Mixed-Turnier am 27./28. September 2014

event mixed2014 turnier

Die Tennisabteilung des TV 1920 Geinsheim hatte am letzten Septemberwochenende Mitglieder der Vereine aus Neustadt und Umgebung zu ihrem 5. Mixed-Turnier eingeladen. Neunzehn Paare folgten dieser Einladung und spielten bei herrlichem Spätsommerwetter in vier Gruppen um den begehrten Wanderpokal, doch nicht nur das Spiel mit dem Tennisball sondern auch Spaß und Geselligkeit standen wieder im Vordergrund. Turnierleiter Emil Schutzius, Präsident Eberhard Beckmann sowie die Helferinnen und Helfer in der Turnierleitung, in der Küche und an der Theke sorgten für ein glanzvolles Turnier, bei dem es uns weder an kulinarischen Leckerbissen noch an kühlenden Getränken und Spaß fehlte. Am Samstagabend sind die letzten Gäste erst lange nach Sonnenuntergang aufgebrochen, obwohl sie am nächsten Tag bereits wieder um 10:00 zu den Endspielen antreten mussten.

Nun aber zum sportlichen Ablauf. Die neunzehn Mixed-Paare war en in vier Gruppen aufgeteilt, in der jeder gegen jeden spielte, die Sieger der vier Gruppen spielten dann am Sonntag um die Plätze 1 bis 4, die Zweiten um die Plätze 5 bis 8 und so weiter. Die zahlreich erschienenen Zuschauer durften sowohl am Samstag als auch am Sonntag tolle und spannende Spiele bewundern. Ging es in der Gruppenphase am Samstag bei den Spielen noch etwas entspannter zu, wurde am Sonntag in der Endphase doch um jeden Punkt hart gekämpft, jedes Team wollte den bestmöglichen Platz in der Abschlusstabelle erreichen. Kondition war ebenfalls gefragt, da insgesamt acht Spiele für jedes Paar an den beiden Tagen angesagt waren. Um den zeitlichen Ablauf im Griff zu haben, wurde bei jedem Spiel ein langer Satz bis 9 gespielt, bei 8:8 wurde das Spiel mithilfe des Tie-Break entschieden.

Am Sonntag standen nach der Gruppenphase die Finalspiele auf dem Programm. In der Gruppe, in der um Platz eins bis vier gespielt wurde, trafen die Geinsheimer Ulrike Baumann und Emil Schutzius, Jennifer Bogenschneider (TC Dudenhofen) mit Marco Groß (TC BW Lachen-Speyerdorf), Marion und Dr. Ruprecht Baumheier (TC Grün-Weiß Neustadt) und Simone Marre mit Jürgen Beutelmann (TSV 1978 Hassloch) aufeinander. Da jedoch die drei favorisierten Teams jeweils eine Niederlage einstecken mussten, entschieden die Matchpunkte, wer den begehrten Titel in diesem Jahr tragen würde.

Jennifer Bogenschneider und Marco Groß konnten so das Turnier für sich entscheiden und dürfen als glückliche Gewinner den Pokal bis zum nächsten Turnier mit nach Hause nehmen. Zweiter wurden Simone  Marre/Jürgen Beutelmann vor Marion und Ruprecht Baumheier. Emil Schutzius hatte sich im zweiten Spiel leider verletzt und so mussten er und seine Partnerin Ulrike Baumann mit dem 4. Platz Vorlieb nehmen.

In der zweiten Gruppe bei den Spielen um Platz 5 bis 8 hatten die beiden Mixed-Paare Susanne Winkler mit ihrem Partner Martin Seibt (TC Rot-Weiß Neustadt) sowie Susi Knöll und Jürgen Gassert (ebenfalls TC Rot-Weiß Neustadt) die ersten beiden Spiele gegen Ulrike und Gerhard Lämmlin (TC Rot-Weiß Neustadt) sowie Erika und Werner Vogelsang (TV 1920 TA Geinsheim) gewonnen, sodass es zu einem echten Endspiel kam. Nach einer 6:3 Führung von Susi Knöll und Jürgen Gassert mussten die Beiden nach der Aufholjagd von Susanne Winkler und Martin Seibt beim Stand von 7:8 und 15:40 zwei Matchbälle abwehren und konnten nochmals zum 8:8 ausgleichen. Der Tie Break ging knapp mit 7:5 an Susanne Winkler und ihren Partner Martin Seibt. Siebter wurden Erika und Werner Vogelsang vor Ulrike und Gerhard Lämmlin.

In der Gruppe um die Plätze 9 bis 12 konnten Eberhard und Martina Beckmann das Familienduell gegen Juliane Beckmann(alle SV 1920 Geinsheim) und Marcel Baumann(TC 1982 Harthausen) knapp für sich entscheiden, lagen jedoch aufgrund der Punkteverhältnisse auf Platz 10 hinter den beiden. Platz 11 erreichten Gabi und Peter(TC Rot-Weiß Neustadt) vor Annette und Thomas(Geinsheim).
Im Spiel um die Plätze 13 bis 16 konnten sich Dagmar und Steffen(TC Rot-Weiß Neustadt) mit drei Siegen den 13. Platz sichern, vor Christiane und Klaus Metzger(Geinsheim), Jutta und Horst(TC Rot-Weiß Neustadt) und schließlich Ilse und Eberhard(Hanhofen), die an diesem Tag sieglos blieben.

Platz 17 erreichten Silvia und Christian(Hanhofen) mit Siegen gegen Ute und Jörg(TC Rot-Weiß Neustadt) und Regina mit Sebastian(Geinsheim), die den 18. bzw. 19. Platz belegten.

Alle Mixed-Paare und viele Zuschauer waren bei der Siegerehrung am Abend anwesend. Jürgen Gassert als Vertreter des Verbandes bedankte sich beim Geinsheimer Tennisverein für die tolle Organisation und das schöne Wochenende, anschließend spendierte der Veranstalter TV 1920 Geinsheim jedem Teilnehmer noch ein, zwei Gläser Sekt in gemütlicher Runde.

Entspannt und zufrieden über die eigenen sportlichen Leistungen ließ man den warmen Sonntagabend ausklingen. Alle waren einmal wieder vom Turnier-Wochenende äußerst begeistert und haben ihre Teilnahme für das nächste Jahr bereits angekündigt.

Während der Wintersaison wird das Mixed-Turnier in der Halle des TC Rot-Weiß Neustadt unter deren Obhut erneut zur Austragung gelangen, auch hier ist bereits der Andrang groß.

Alle Mitglieder der teilnehmenden Vereine sind herzlich zum Mitspielen eingeladen!

 

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Gassert
TC Rot-Weiß Neustadt

 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
© 2018  Tennis – Geinsheim, SV 1920 Geinsheim e.V.